Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

STATISTIK: Zahl der Arbeitslosen ist leicht angestiegen

Ende November waren im Kanton Uri total 35 Personen mehr arbeitslos als Ende Oktober. Im Vergleich zum November 2016 wurde allerdings ein Rückgang von 218 auf 188 Arbeitslose registriert.
Ende Februar waren in der Zentralschweiz 9168 Menschen arbeitslos gemeldet. (Symbolbild LZ)

Ende Februar waren in der Zentralschweiz 9168 Menschen arbeitslos gemeldet. (Symbolbild LZ)

Ende November waren in Uri gemäss Statistik des Amts für Arbeit und Migration total 188 Personen (121 Männer, 67 Frauen) als ar- beitslos registriert, 35 mehr als Ende Oktober. Die Arbeitslosenquote stieg dadurch von 0,8 auf 1,0 Prozent (Vorjahr 1,1) und liegt damit 2,1 Prozentpunkte unter der durchschnittlichen Arbeits­losenquote der Schweiz.

Mit 188 lag die Zahl der Arbeitslosen am Ende des Berichtsmonats im Vergleich zum November 2016 (218) um total 30 Personen tiefer.

Im November 2017 schrieben sich 99 Personen neu als Stellensuchende beim RAV Uri ein. In der gleichen Zeit meldeten sich insgesamt 29 Stellensuchende ab. Die Zahl der Stellensuchenden lag Ende November 2017 bei 357 Personen (Oktober 2017: 287; November 2016: 376). Als Stellensuchende gelten Arbeitslose, Personen in einer vorübergehenden ­Beschäftigung im Rahmen der aktiven Arbeitsmarktmassnahmen, Personen im Zwischenverdienst sowie übrige Stellensuchende. Von diesen waren im November 89 Personen in einem Zwischenverdienst und 27 Personen in einer vorübergehenden Beschäftigung tätig.

Mehr Arbeitslose sind ausländischer Herkunft

Von allen eingeschriebenen Arbeitslosen waren 81 Personen oder 43,1 Prozent Schweizer ­Bürger und 107 Personen beziehungsweise 56,9 Prozent ausländischer Herkunft.

Die Anzahl der Langzeitarbeitslosen respektive jener Personen, die länger als ein Jahr ohne Erwerbsmöglichkeit sind, nahm gegenüber dem Monat Oktober leicht ab. Im November 2017 waren 11 Personen (Vormonat: 12) länger als ein Jahr ohne Dauerbeschäftigung. 36,4 Prozent aller Langzeitarbeitslosen sind Schweizer. (bar)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.