Strassensperrungen im Kanton Uri aufgehoben

Im Kanton Uri waren in der Nacht auf Donnerstag verschiedene Strassenabschnitte wegen Starkregens gesperrt. Die Lage hat sich am Donnerstagmorgen beruhigt.

Drucken
Teilen

(sda/jwe) Es handelt sich um die Strecken Gurtnellen-Wassen und Hospental-Realp. Die Sperrung im Urserental wirkte sich auch auf den Autoverlad durch den Furkatunnel aus. Ab 18 Uhr verkehrten keine Züge mehr.

Die Strassen waren gemäss der Baudirektion Uri ab Mittwoch 18 Uhr gesperrt. Die Situation wurde am Donnerstagmorgen neu beurteilt und die Strecken Gurtnellen-Wassen und Hospental-Realp sowie der Autoverlad sind wieder offen.