STROM: Elektroautos tanken jetzt Urner Strom

Die Gotthard-Raststätte hat die kraftvollste Stromtankstelle der Schweiz. Es soll nicht die einzige bleiben. Dahinter stecken Luzerner.

Drucken
Teilen
Der Urner Regierungsrat Markus Züst eröffnet die erste 400-Volt-Stromtankstelle. (Bild Urs Hanhart/Neue UZ)

Der Urner Regierungsrat Markus Züst eröffnet die erste 400-Volt-Stromtankstelle. (Bild Urs Hanhart/Neue UZ)

Am Freitag wurde an der Gotthard-Raststätte im Beisein des Urner Baudirektors Markus Züst die in der Schweiz erste 400-Volt-Stromtankstelle offiziell eröffnet. Sie erlaubt den Besitzern von Elektrofahrzeugen, ihr Auto rasch mit neuer Energie zu versorgen. Bisher gab es in der Schweiz nur 230- Volt-Stromtankstellen.

Autos ohne Auspuff
Die Zeiten, als wagemutige Bastler und Tüftler sich mit ihren futuristischen Modellen auf die Strasse wagten, sind endgültig vorbei. Heute kann man ein Elektrofahrzeug kaum mehr von einem herkömmlichen Auto unterscheiden. Da muss man schon genau hinschauen. Denn einen Unterschied gibts: Mit Strom betriebene Fahrzeuge haben keinen Auspuff.

Markus Zwyssig

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Sonntag in der «Zentralschweiz am Sonntag»