Leserbrief
«SVP-Vertreter ist umweltbewusst unterwegs»

Zu den nationalen Wahlen vom 20. Oktober

Merken
Drucken
Teilen

Die National- und Ständeratswahlen vom 20. Oktober sind für Uri und die Schweiz richtungsweisend. Damit es der Schweiz und somit auch Uri weiterhin gut geht, sind diejenigen Kräfte in Bern zu stärken, die wichtige Schweizer Werte und vor allem unsere Eigenständigkeit hochhalten und hartnäckig verteidigen. Ich habe Pascal Blöchlinger im Landrat als aktiven Parlamentspolitiker durch und durch erlebt. Er kann sich und seiner Meinung in einem Parlament mit guten Argumenten Gehör verschaffen, und vertritt seine Standpunkte konsequent. Als Mitinhaber und Verwaltungsrat eines familieneigenen Recycling- und Baustoffunternehmens mit 70 Angestellten kennt er die Herausforderungen von KMU aus nächster Nähe und nicht nur vom Hörensagen.

Als Recycling-Unternehmer und Fahrer eines Elektroautos zeigt er, dass auch SVP-Politiker durchaus umweltbewusst unterwegs sind. Einfach mit dem kleinen aber feinen Unterschied, dass er dieses Thema mit Selbstverantwortung und nicht mit Zwang und Lenkung angeht, bereits vor der aktuellen Klimadebatte. Die SVP stellt die grösste Fraktion im Bundesparlament. In keiner anderen Fraktion hören einem Urner Bundesparlamentarier mehr Leute zu. Als langjähriges Mitglied des Parteivorstands der SVP Schweiz ist Pascal Blöchlinger national bereits bestens vernetzt. Ich wähle am 20. Oktober deshalb mit Überzeugung Pascal Blöchlinger – ich hoffe, Sie auch.

Christian Schuler, Landrat, Erstfeld