Swiss Skills: Der Urner Lukas Arnold holt einen Podestplatz

30 Medaillen sahnten die Zentralschweizer Teilnehmer an den Schweizer Berufsmeisterschaften in Bern ab. Maurer Lukas Arnold aus Bürglen war einer davon. Er darf sich über den 3. Rang freuen.

Drucken
Teilen
Lukas Arnold ist während dem Wettkampf konzentriert bei der Sache. (Bild: PD)

Lukas Arnold ist während dem Wettkampf konzentriert bei der Sache. (Bild: PD)

Lukas Arnold hat an den Swiss Skills in Bern, die von Mittwoch, 12. September, bis Samstag, 15. September, über die Bühne gingen, die Herausforderungen der 24 Wettkampfstunden gut gemeistert. «Einzelne Elemente waren sehr anspruchsvoll», wird er in einer Mitteilung des Schweizerischen Baumeisterverbands zitiert. «Man investiert so viel Zeit in die Vorbereitungen der Wettkämpfe, da freut mich diese gute Platzierung ganz besonders.»

Der Bürgler ist 20-jährig und arbeitete zuletzt bei der Gamma Bau AG in Schattdorf. «Nach den anstrengenden Tagen habe ich eine Woche Ferien bezogen, um mich etwas zu erholen. Mein Arbeitgeber hat mich für den Wettkampf sehr gut unterstützt», erklärte Arnold. Er ist überzeugt, auch langfristig die richtige Berufswahl getroffen zu haben: «Über die Zukunft habe ich noch nicht gross nachgedacht. Vielleicht absolviere ich noch die Polierschule, Talent soll man ja ausnutzen», sagt der junge Maurer. (pd/pz)