Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

TARIFE: Uri zahlt am zweitmeisten für den Strom

Nur in Basel kostet der Strom mehr als in Uri. Die Elektrizitätswerke Altdorf AG begründet dies mit hohen Netzkosten. Aber es gibt auch Preisoasen.
Franziska Herger
In Uri ist der Strom teuer. Nur in Basel kostet der Strom mehr. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)

In Uri ist der Strom teuer. Nur in Basel kostet der Strom mehr. (Bild: Urs Hanhart / Neue UZ)

Auf der Schweizerkarte der Strompreise, welche die Eidgenössische Elektrizitätskommission (Elcom) jährlich publiziert, ist Uri eine tiefrote Insel. Mit 23,9 Rappen pro Kilowattstunde zahlt Uri hinter Basel-Stadt (24,1) am zweit meisten für den Strom – und das, obwohl der Kanton ein Wasserschloss ist, müsste man meinen. Dieser voreilige Schluss sei falsch, sagt Werner Jauch, Leiter Energie beim Elektrizitätswerk Altdorf EWA. «Der einzige Teil des Gesamtstrompreises, auf den die Wasserkraftwerke einen Einfluss haben, ist der Energiepreis, und da liegt der Kanton Uri schweizweit im Mittelfeld.»

Zu steil, zu lang, zu unterhaltsintensiv

Das Übel liege im komplexen Urner Stromnetz. «Im Vergleich zu anderen Elektrizitätswerken müssen wir viel längere Leitungen bauen, um unsere Kunden zu erreichen», erklärt Andreas Bissig, Leiter Netze beim EWA. «Zudem kommen wegen dem steilen Gelände oft nur unterhaltsintensive Freileitungen in Frage, die anfällig auf Lawinen und Föhnstürme sind.»

In topografisch ähnlichen Kantonen zahlten die Bezüger in abgelegenen Gebieten ebenfalls hohe Preise. Doch diese würden mit Tiefpreisoasen in der Nähe von grossen Kraftwerken wieder aufgehoben, heisst es beim EWA.

Auch in Uri gibt es Tiefpreisinseln. So ist etwa der Strom des EW Göschenen weniger als halb so teuer wie der EWA-Strom.

Sie möchten wissen, wie viel Sie in Ihrem Kanton für Strom bezahlen? Klicken Sie auf die interaktive Karte

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.