Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Tells Bells findet diesen Sommer nicht statt

In Flüelen gibt es diesen Sommer kein Open Air. Das bestätigte OK-Präsident Guido Gamma am Dienstag.
Markus Zwyssig
Damian Lynn bei seinem Auftritt vor zwei Jahren am Open Air Tells Bells. (Bild: Dominik Wunderli, 23. 7. 2016)

Damian Lynn bei seinem Auftritt vor zwei Jahren am Open Air Tells Bells. (Bild: Dominik Wunderli, 23. 7. 2016)

Im Kanton Uri wechselten sich bisher Sommer für Sommer die Open-Airs Rüchä Rock im Schächental und Tells Bells in Flüelen ab. Dieses Jahr wäre die Reihe am Tells Bells. Doch das Festival, an dem jeweils lokale und auch national bekannte Künstler und Bands auftraten, findet nicht statt. Der Grund ist das Geld. «Es ist schwierig, die nötigen Finanzen zusammen zu bringen», sagt OK-Präsident Guido Gamma. Veranstaltungen, die im Vorfeld Geld hätten einbringen sollen, waren eher mässig besucht.

Viel weniger Besucher als erwartet

Den Organisatoren fehlt zudem das notwendige finanzielle Polster. «In den vergangenen Jahren hatten wir Wetterpech», so Gamma. «Dadurch kamen viel weniger Besucher als erwartet.» Die Festival-Kassen sind daher leer. Gamma wäre aber nach wie vor daran interessiert, in Flüelen wieder ein Open Air durchzuführen. Er schliesst daher nicht aus, dass in zwei Jahren wieder ein Anlass über die Bühne gehen könnte. «Falls wir in zwei Jahren wieder ein Open Air auf die Beine stellen wollen, müssen wir aber nächstes Jahr mit dem Planen beginnen. »

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.