TELLSPIELE: Ein Tell-Monolog wird aufgeführt

Theo Ziegler hat mit seinem Stück «Tells Abgang» den 1. Altdorfer Förderpreis «Junge Urner Literatur 2008» gewonnen. Der Monolog im Urner Dialekt kommt jetzt als «Comeback Tell» im Rahmen der Tellspiele 2008 auf die Bühne.

Drucken
Teilen
Hanspeter Müller-Drossaart (links) mit Theo Ziegler. (Bild Angel Sanchez/Neue UZ)

Hanspeter Müller-Drossaart (links) mit Theo Ziegler. (Bild Angel Sanchez/Neue UZ)

Am Mittwoch, 20. August, wird der Monolog «Comeback Tell» im theater(uri) uraufgeführt. Hanspeter Müller-Drossaart, der in Uri aufgewachsen ist und es zu nationaler Bekanntheit gebracht hat, wird laut Medienmitteilung den Monolog halten. Müller-Drossaart ist bekannt als Hauptdarsteller in Fredi Murers «Vollmond» (Kommissar Wasser), als Mario Corti im Swissairfilm «Grounding» oder als Pfarrer in «Die
Herbstzeitlosen».

«Comeback Tell» ist eine ergänzende Veranstaltung zu den Tell-Aufführungen. Das Stück wird an zehn Tagen aufgeführt, fünfmal davon als Nocturne-Veranstaltung nach der Tell-Aufführung. Das Stück ist das Erstlingswerk des Altdorfer Primarlehrers Theo Ziegler, das mit dem 1. Altdorfer Förderpreis «Junge Urner Literatur 2008» ausgezeichnet wurde.

ana