TIERE: Nädelchen helfen Bello und Schnurrli

Akupunktur hat schon vielen Tieren zu einem schöneren Leben verholfen. Bald wird diese Therapiemethode auch im Kanton Uri angeboten.

Drucken
Teilen
Ruhig und gekonnt setzt Tierärztin Konstanze Brunner die Nädelchen am Nacken von Wilma. (Bild Urs Hanhart/Neue UZ)

Ruhig und gekonnt setzt Tierärztin Konstanze Brunner die Nädelchen am Nacken von Wilma. (Bild Urs Hanhart/Neue UZ)

Hündin Nana sitzt ein wenig verängstigt in einer Ecke des Behandlungszimmers, während Tierärztin Konstanze Brunner und Besitzerin Brigitte Arnold über die Beschwerden des Tiers sprechen. Nana braucht morgens eine gewisse Zeit, um in die Gänge zu kommen. Es handelt sich um Probleme mit dem Bewegungsapparat. Akupunktur kann in solchen Fällen Linderung verschaffen. Gutes Zureden und einige Leckerli sorgen dafür, dass das Tier die Nervosität nach und nach ablegt.

Nun beginnt die Veterinärin vorsichtig mit dem Setzen der Nädelchen, zunächst an den so genannten Beruhigungspunkten. Es wirkt. Nana wird von Minute zu Minute entspannter und lässt das Gestupfe ohne grossen Widerstand über sich ergehen. Bei der dreijährigen Hündin Wilma hat Brunner danach leichtes Spiel. Sie lässt die Behandlung – wohl nicht zuletzt dank Streicheleinheiten und beruhigenden Worten von Besitzerin Karin Wipf – mit erstaunlicher Gelassenheit über sich ergehen. Als wüsste sie instinktiv, dass es ihr gut tut.

Chinesische Therapie erobert Uri
Was sich vor einigen Tagen zu Demonstrationszwecken in der Kleintierpraxis von Flavio Regli an der Gurtenmundstrasse in Altdorf abgespielt hat, soll bald zu einer festen Einrichtung werden. Konstanze Brunner, eine gebürtige Deutsche, die seit einigen Jahren in der Schweiz praktiziert, wird ab Ende Juni jeweils am Donnerstag aus Nidwalden anreisen, um Akupunktur-Behandlungen vorzunehmen. Daneben wird sie die Praxis auch im schulmedizinischen Bereich verstärken. Regli freut sich auf die Zusammenarbeit: «Es ist toll, dass wir unser Spektrum erweitern und als erste Tierpraxis im Kanton Uri diese jahrtausendealte Therapiemethode aus China anbieten können.»

Urs Hanhart

HINWEIS
Interessierte können am 13. und 20. Juni, 19.30 Uhr, in der Kleintierpraxis von Flavio Regli einer Akupunktur-Demonstration beiwohnen. Wer sein Haustier mitbringen möchte, sollte sich voranmelden (Telefon 041 870 85 85).