Tödlicher Verkehrsunfall auf der A2

Ein Autofahrer hat auf der A2 bei Schattdorf die Kontrolle über sein Auto verloren und ist schwer verunfallt. Der Mann aus Italien verstarb noch auf der Unfallstelle.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle auf der Autobahn A2. (Bild: Kapo UR)

Die Unfallstelle auf der Autobahn A2. (Bild: Kapo UR)

In der Nacht auf Donnerstag fuhr um ca. 2.45 Uhr ein Auto mit italienischen Kontrollschildern in Schattdorf auf der Nationalstrasse A2 in Fahrrichtung Nord. In einer leichten Linkskurve, rund ein Kilometer nördlich der Gotthard Raststätte, kollidierte er gegen die rechtsseitige Fahrbahnabschrankung und anschliessend gegen die Mittelleitplanke und kam nach rund 250 Metern auf dem Pannenstreifen zum Stillstand, heisst es in einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Uri. Der Autolenker, der alleine im Fahrzeug war, verstarb noch auf der Unfallstelle. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden. Die Ursache des Verkehrsunfalls ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Die Nationalstrasse A2 in Fahrrichtung Nord war m Bereiche der Unfallstelle rund drei Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde in Erstfeld über die Kantonsstrasse umgeleitet.

Im Einsatz standen neben der Kantonspolizei Uri und der Staatsanwaltschaft die Stützpunktfeuerwehr Altdorf, ein Sanitätsteam des Kantonsspitals Uri und Mitarbeitende des Amts für Betrieb Nationalstrasse.

pd/zim