Töfffahrer am Klausenpass gestürzt

Auf der Fahrt vom Urnerboden auf den Klausenpass ist ein 28-jähriger Töfflenker gestürzt. Er musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Drucken
Teilen

Am Sonntagmorgen, ca. 10 Uhr, war eine Gruppe von vier Motorradfahrern vom Urnerboden Richtung Klausenpass unterwegs. Im Bereich Klus kam der Vorderste der Gruppe bei einer Linkskurve zu weit an den rechtsseitigen Strassenrand und stürzte, wie die Kantonspolizei Uri mitteilt. Der 28-jährige Töfffahrer aus dem Kanton St. Gallen verletzte sich. Er wurde durch ein Ambulanzteam des Kantons Glarus betreut und mit der Rega in ein auswärtiges Spital geflogen.

pd/zim