Töfffahrer bei Selbstunfall verletzt

Ein Urner Töfflenker hat sich in Sisikon bei einem Selbstunfall verletzt. Dabei entstand ein Sachschaden von zirka 4000 Franken.

Drucken
Teilen

Gemäss Urner Kantonspolizei ereignete sich der Vorfall am Donnerstagmorgen in Sisikon. Der Töfflenker fuhr vom Bahnhof in Richtung Axenstrasse. Er mündete in die Axenstrasse ein. Nach ersten Erkenntnissen stürzte er, weil er die Kontrolle über das Hinterrad verlor, als er beschleunigen wollte.

Der Lenker verletzte sich. Er wurde ins Kantonsspital Uri gebracht. Es entstand ein Sachschaden von zirka 4000 Franken.

pd/ks