Töfffahrer nach Streifkollision am Klausenpass verletzt

Bei einer Streifkollision zweier Motorräder in Spiringen UR hat sich ein Lenker so schwer verletzt, dass er in ein ausserkantonales Spital geflogen werden musste. Er war vom Klausenpass unterwegs in Richtung Urnerboden, als ihm eine Motorradgruppe entgegen kam.

Drucken
Teilen
Zwei Motorräder haben sich am Klausenpass gestreift und kamen zu Fall. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Zwei Motorräder haben sich am Klausenpass gestreift und kamen zu Fall. (Bild: Kantonspolizei Uri)

(sda)

Der Unfall ereignete sich am Montag um 15.15 Uhr im Bereich Chlus, wie die Urner Kantonspolizei am Dienstag mitteilte. Dort streifte der Lenker eines Zürcher Motorrads mit einem slowenischen Motorrad aus der Gruppe. Beide Motorräder kamen zu Fall. Der Zürcher Lenker wurde verletzt. Der Lenker des slowenischen Motorrads und dessen Mitfahrerin blieben unverletzt. Der Sachschaden beträgt rund 35'000 Franken.