Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

TONART-FESTIVAL: Joy Denalane und Fink treten am Tonart Festival auf

Fink und Joy Denalane sind die beiden Headliner, die das Tonart-Festival 2018 zum musikalischen Erlebnis machen. Der Vorverkauf läuft.
Die 45-jährige Berlinerin Joy Denalane gilt als Queen of German Soul und wird am 10. März als Schweizer Premiere mit einem akustischen Set auftreten. (Bild: Eva Baales / PD)

Die 45-jährige Berlinerin Joy Denalane gilt als Queen of German Soul und wird am 10. März als Schweizer Premiere mit einem akustischen Set auftreten. (Bild: Eva Baales / PD)

Klein, aber fein – so kennt man das Tonart-Festival. Das ist auch 2018 nicht anders. Am Freitag, 9., und Samstag, 10. März, geht das nach Auflagen häufigste Musikfestival des Kantons Uri zum 13. Mal über die Bühnen – wiederum im Theater Uri in Altdorf.

Nach dem grandiosen Auftritt von Seven im vergangenen Jahr hat es das OK erneut geschafft, ein musikalisch hochstehendes Programm zusammenzustellen. Philipp Truniger, musikalischer Leiter, ist denn auch sehr zufrieden: «Es ist uns dank Beharrlichkeit und langjähriger guter Arbeit gelungen, erneut Topstars und Entdeckungen in den Kanton Uri zu holen.»

Schweizer Premiere mit Queen of German Soul

Joy Denalane wird am Samstag, 10. März, als Schweizer Premiere mit einem akustischen Set in Altdorf auftreten. Die 45-jährige Berlinerin mit südafrikanischen Wurzeln gilt als Queen of German Soul und hat den deutschen Pop entscheidend geprägt. Bekannt wurde Denalane 1999 durch ihre Zusammenarbeit mit der Hip-Hop-Band Freundeskreis und dem Song «Mit dir». Mit «Gleisdreieck», ihrem ersten Album seit sechs Jahren, macht sie sich auf die Suche nach ihrer Identität. Futter für die Ohren, die Augen und den Bauch sind garantiert.

Hauptact des Eröffnungsabends vom Freitag, 9. März, ist Finian Paul Greenall, besser bekannt als Fink. Der englische Singer-Songwriter ist schon lange kein Geheimtipp mehr und stand schon seit Jahren auf der Musiker-Wunschliste von Philipp Truniger. Nun hat es endlich geklappt. Und nicht nur das. «Fink wird am Tonart-Festival erstmals in der Schweiz im akustischen Duo auftreten», erklärt Philipp Truniger.

Als Geheimtipp kann man dagegen den jungen Benjamin Yellowitz aus Birmingham bezeichnen. Yellowitz wird als Artist in Residence an beiden Abenden auf der Lounge-Bühne im Foyer des Theaters Uri seine Mischung aus Acoustic Dub mit R & B-Elementen präsentieren. Ein aussergewöhnlicher und sehr talentierter Musiker.

Seit 2015 gehört die Berner Profiband Take This mit ihrem treibenden Sound zum Tonart- Festival. Die Konzerte von Take This und ihren Supporting Acts zählen zu den Höhepunkten der Tonart-Geschichte. Eine Fortsetzung ist daher Pflicht. Am Freitag, 9. März, gibt es ein Wiedersehen mit dem zungenfertigen Rapper Manillio, der vor zwei Jahren – von einer Krankheit geschwächt – am Tonart-Festival aufgetreten ist. Auf eigenen Wunsch darf Manillio in Altdorf nochmals zeigen, was alles in ihm steckt.

Ebenfalls am Freitag tritt mit dem Schweizer Singer-Songwriter Endo Anaconda ein alter, nicht immer stiller Hase auf die Bühne. Am Samstag, 10. März, unterstützt die Tonart-Hausband schliesslich Ritschi, den Sänger der erfolgreichen Schweizer Band Plüsch.

Opening Act erneut mit Roger Rekless

Für die Eröffnung der stimmungsvollen Lounge-Konzerte sorgt am Samstag erneut Roger Rekless. Der Rapper und Bassist ist für seine improvisierten Live-Performances bekannt und sorgt auf Social-Media-Kanälen für Furore. Ebenfalls ein guter Bekannter ist Marco Fritsche, der an beiden Abenden durch das Programm führen wird.

Der Vorverkauf für das Tonart-Festival startet am 18. Januar bei www.starticket.ch. Die gute Nachricht ist: Es gelangen dieses Jahr mehr Tickets in den Vorverkauf. Die schlechte Nachricht ist: Wer zu lange wartet, dürfte leer ausgehen.

Hinweis

Weitere Informationen erhält man auf www.tonartfestival.ch oder auf www.facebook.com/TonartAltdorf. Tickets gibt es unter www.starticket.ch oder an einer der Vorverkaufsstellen. In Uri sind das die Poststelle Altdorf und das Sekretariat der «Urner Zeitung» an der Höfligasse 3 in Altdorf.

Hauptact des Eröffnungsabends vom Freitag, 9. März, ist Finian Paul Greenall, besser bekannt als Fink. (Bild: PD)

Hauptact des Eröffnungsabends vom Freitag, 9. März, ist Finian Paul Greenall, besser bekannt als Fink. (Bild: PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.