Toni Stadelmann ist neu Gemeindepräsident für Seedorf und Bauen

Die Stimmbürger der fusionierten Gemeinde Seedorf haben dem Gremium die deutliche Unterstützung zugesichert. Es ist nun für beide Gemeindegebiete zuständig.

Markus Zwyssig
Drucken
Teilen
Toni Stadelmann ist neu Gemeindepräsident von Seedorf und Bauen.

Toni Stadelmann ist neu Gemeindepräsident von Seedorf und Bauen.

Bild: Urs Hanhart (Seedorf, 7. Januar 2019)

Da Seedorf und Bauen vor der Fusion stehen, haben die beiden Gemeinden einen gemeinsamen Gemeinderat gewählt. Präsident Toni Stadelmann (bisher Gemeindepräsident Seedorf) wurde mit 561 Stimmen (4 andere Namen) sehr deutlich gewählt. Vizepräsident Adrian Infanger (bisher Gemeindevizepräsident Seedorf) erhielt 551 Stimmen (9 Andere). Verwalter Urs Bissig (bisher Verwalter Seedorf) wurde mit 533 Stimmen (7), Sozialvorsteherin Stefanie Albert-Arnold (bisher Sozialvorsteherin Seedorf) mit 544 Stimmen gewählt (3). Mitglieder im neuen Gemeinderat sind: Andrea Oberholzer-Arnold (bisher Verwalterin Bauen, 523 Stimmen); Daniel Gisler (bisher Mitglied Seedorf, 518 Stimmen) und Erich Stadler (bisher Mitglied Seedorf, 518 Stimmen). 37 andere Namen standen auf den Zetteln.