Erstfelder Trachtenleute setzen auf den Nachwuchs

Zwei 19-Jährige wirken bei der Erstellung des Bühnenbildes für das Theater der Erstfelder Trachtenleute.

Hören
Drucken
Teilen
Bühnenchef Xaver Epp erklärt Robin Baumann und David Lussmann seine Vorstellung der Kulisse (von links).

Bühnenchef Xaver Epp erklärt Robin Baumann und David Lussmann seine Vorstellung der Kulisse (von links).

Bild: PD

(ml) Seit Mitte September proben die Erstfelder Theaterleute für das Lustspiel «s’Züri-Verhältnis». Vor rund einer Woche wurden nun im Casino Erstfeld die Kulissen erstellt. Neben dem langjährigen Bühnenchef Xaver Epp und weiteren langjährigen Helfern standen auch die zwei 19-jährigen Erstfelder Robin Baumann (Schreiner, 4.Lehrjahr) und David Lussmann (Student Medizinaltechnik) im Einsatz für die Erstellung der zwei erforderlichen Bühnenbilder.

Für die Trachtengruppe ist es erfreulich, dass sich neben engagierten jungen Schauspielerinnen und Schauspielern auch bei den anderen Aufgaben rund um das Theater junge Leute einsetzen, damit sich die lange Tradition des Erstfelder Theaters erfolgreich weiterführen lässt.

Auf die Beweggründe des Engagements fürs Theater angesprochen, sind sich die jungen Bühnenbauer einig. Beide sind langjährige Besucher des Theaters Erstfeld. Dabei haben sie sich von Freunden, die teilweise schon mehrere Jahre mitspielen, für die Mithilfe rund ums Theater begeistern lassen. Unumwunden geben sie aber zu, dass auch das gemütliche Zusammensein nach den Theateraufführungen im «Stübli» etwas zu ihrer Begeisterung beigetragen habe.

Junge Malerin verleiht dem Bühnenbild Farbe

Die gelernte Malerin Bettina Gisler wird im Verlaufe dieses Monats den beiden Bühnenbildern das endgültige farbliche Erscheinungsbild verpassen. Die junge Erstfelderin war schon bei der vergangenen Theatersaison zuständig für diese Aufgabe und liess sich zuvor von ihrer Kollegin Myriam Zberg für die Bühnenmalerei begeistern.

Die Aufführungen des Stückes «s’Züri-Verhältnis» im Casino Erstfeld unter der bewährten Regie von Bernadette Wipfli beginnen am 11.Januar 2020 mit der Kinderaufführung.