Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Trekking in Nepal wartet auf sie

Maria Gehrig geht diesen Sommer ein paar Tage biken und klettern in der Schweiz. Sonst bleibt ihr wegen Volksmusik- und Meisterkursen und dem Festival Alpentöne kaum Zeit zu verreisen. Das holt sie im Herbst nach. Eigentlich wollte sie mit einer Freundin zum Windsurfen nach Marokko reisen, was nun aber terminlich nicht klappt.

Nun verbringt Gehrig ihre Herbstferien voraussichtlich in Finale Ligure. Das aber nicht für reine Badeferien. «Nur am Strand liegen ist nichts für mich», sagt die Musikerin. «Wenn ich am Meer bin, verbinde ich das meist mit Windsurfen.» Sportlich geht es auch im Frühling 2018 weiter. Dann hat Gehrig ein Trekking in Nepal geplant. (eca)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.