TV-SENDUNG: Urs Althaus ist zu Gast bei Kurt Aeschbacher

Am Donnerstag lautet das Motto von Kurt Aeschbachers Sendung im Schweizer Fernsehen «Voll Fett». Zu Gast ist auch Schauspieler Urs Althaus.

Drucken
Teilen
Urs Althaus, hier mit seiner Biographie. (Bild Angel Sanchez/Neue UZ)

Urs Althaus, hier mit seiner Biographie. (Bild Angel Sanchez/Neue UZ)

Kurt Aeschbacher begrüsst in seiner Sendung vom Donnerstag, 19. November, Gäste zum Thema «Voll Fett». Der in Altdorf aufgewachsene Schauspieler Urs Althaus erzählt von seiner bewegten Zeit auf dem Laufsteg und vor der Kamera. Wie das Schweizer Fernsehen mitteilt, kennt Althaus «das volle fette Leben aber auch den totalen Absturz».

Als uneheliches Kind eines nigerianischen Medizinstudenten und einer Schweizer Mutter stürmte er die Mode-Laufstege dieser Welt, war das erste schwarze Männer-Model auf dem Cover der amerikanischen Modezeitschrift GQ und stand in der Verfilmung von Umberto Ecos «Der Name der Rose» mit Sean Connery vor der Kamera. Wie es in der Mitteilung heisst, hatte der Urner Erfolg und stürzte immer wieder ab, weil er gutgläubig an die falschen Menschen geriet.

ana

HINWEIS
«Aeschbacher» wird am Donnerstag, 19. November, um 22.20 Uhr auf SF 1 ausgestrahlt.