Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Über 500 Sportler sind schon zum Uri Triathlon angemeldet

Am Sonntag, 4. August, werden in Seedorf Triathleten aus mindestens 22 Nationen antreten.
Das Urner Becken des Vierwaldstättersees wird erneut zum Wettkampfgelände für Triathleten aus aller Welt. (Bild: PD, Seedorf, 2018)

Das Urner Becken des Vierwaldstättersees wird erneut zum Wettkampfgelände für Triathleten aus aller Welt. (Bild: PD, Seedorf, 2018)

(pd/jb) Am Sonntag, 4. August, werden in Seedorf Hunderte Triathleten an der Startlinie im Urnersee stehen. Der Teilnehmerrekord (518 Teilnehmer im Jahr 2018) wird mit Sicherheit übertroffen. Eine Woche vor dem Anlass sind bereits über 500 Teilnehmer aus 22 Nationen gemeldet. Die Leader der Tricircuit Jahreswertung 2019 sind fast ausnahmslos für das Rennen am Sonntag gemeldet.

Die Schattdorferin Sara Baumann und Junior Manuel Arnold werden also reichlich Konkurrenz haben. Trotzdem wollen sie bei ihrem Heimrennen ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Während Sara Baumann bereits um 11.30 Uhr startet, wird Manuel Arnold seinen Wettkampf erst um 15.15 Uhr aufnehmen. Beide zählen darauf, dass sie in Seedorf von zahlreichen Urner Fans zu Höchstleistungen angetrieben werden. Um 9.30 Uhr werden die Duathleten den Wettkampftag eröffnen. Mit Fabian Zehnder und Jens-Michael Gossauer bei den Männern und Melanie Maurer und Sarah Noemi Frieden bei den Frauen – den Gesamtleadern der Swiss Duathlon Serie 2019 – ist ein spannendes Rennen garantiert.

Über 100 Helfer stehen im Einsatz

Der Aufwand für die Durchführung eines solchen Grossanlasses ist enorm: Über 100 Helfer stehen im Einsatz. Nebst dem Triathlon Club Uri und dem Triteam Schattdorf sind diverse andere Urner Sportvereine und Organisationen im OK und als Helfer dabei. Die Schwimmstrecke wird von der SLRG Uri und der Chemiewehr Uri gesichert.

Ruedi Huber, dem ehemaligen Vizekommandanten der Kantonspolizei Uri, obliegt die Sicherung der Radstrecke. Mit Helfern des Urner Rad- und Motorradfahrerverbands sowie des Vereins Radsport Altdorf, unterstützt von Motorradfahrern des Motorradclubs Tell, Bürglen, wird dafür gesorgt, dass die Radstrecke so sicher wie möglich ist. Die Laufstrecke obliegt Tri Uri Mitglied Hannes Walpen und seinem Team.

Steve Gisler sorgt mit seinem Team für einen reibungslosen Ablauf bei Start und Ziel. Der Arzt Marco Sala und Jost Kocken sorgen dafür, dass Verletzungen, direkt vor Ort behandelt werden können. Geni Wipfli wird die Besucher als Speaker auf dem Laufenden halten. Nicht zu vergessen sind unzählige Helfer im Hintergrund, welche für den Auf- und Abbau der zahlreichen Bauten verantwortlich sind.

Am Samstagabend, 3. August findet beim Seerestaurant ein Grillplausch statt. Herzliche eingeladen sind auch die Anwohner und die ganze Urner Bevölkerung.

Verkehr wird durch den Wettkampf beeinträchtigt

Zwischen 9.30 und 16 Uhr ist auf der Seestrasse zwischen Seedorf und Bauen mit Einschränkungen zu rechnen.

Triathlon ist eine Ausdauersportart, bestehend aus einem Mehrkampf der Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen. Die zentralen Wettkampforte befinden sich beim Seerestaurant und dem Sportplatz in Seedorf. Während es durch das Schwimmen und Laufen keine Einschränkungen für die Bevölkerung gibt, ist die Strasse entlang der Velostrecke zwischen Seedorf (Schloss A Pro) und Bauen für den privaten Verkehr zu gewissen Zeiten gesperrt.

Die Strasse zwischen Seedorf und Bauen für den 4. August ist zu folgenden Zeiten in beide Richtungen gesperrt:

  • 9.45-10.50 Uhr zwischen Schloss A Pro und Isleten
  • 11.10-11.30 Uhr zwischen Schloss A Pro und Bolzbach
  • 11.45-13.40 Uhr zwischen Schloss A Pro und Bauen
  • 15.15-15.40 Uhr zwischen Schloss A Pro und Bauen

Die Bevölkerung ist gebeten, die betroffenen Verkehrsrouten zu diesen Zeiten zu meiden, sodass möglichst wenig Rückstau entsteht.

Die Postautoverbindungen verkehren planmässig. Das Verkehrs- und Sicherheitskonzept wurde von den betroffenen Gemeinden und der Kantonspolizei Uri bewilligt.

Da wenig Parkplätze zur Verfügung stehen, werden die Zuschauer des Triathlons und Besucher des Reussdeltas gebeten, sich mit Velos oder zu Fuss ins Wettkampfgelände zu begeben.

Genaue Informationen, Zeitplan Strecken, Kategorien und Anmeldung, sind unter www.uri-triathlon.ch zu finden.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.