UNFÄLLE: Selbstunfall auf der Autobahn A2

In Gurtnellen auf der Autobahn A2 und in Göschenen auf der Gotthardstrasse ereigneten sich zwei Unfälle. Eine Person wurde dabei verletzt.

Drucken
Teilen

In den frühen Morgenstunden des Samstag, 8. August, fuhr ein PW mit französischen Kontrollschildern auf der Nationalstrasse A2 in Gurtnellen Richtung Norden. Aus zurzeit nicht bekannten Gründen kollidierte er ausgangs des Tunnels ?Intisch 1? heftig mit der linksseitigen Leitplanke. Laut Mitteilung der Kantonspolizei Uri überquerte das Fahrzeug die Fahrbahn und blieb total beschädigt auf dem rechtsseitigen Pannenstreifen stehen. Eine Mitfahrerin wurde verletzt und musste mit der Ambulanz ins Kantonsspital nach Altdorf überführt werden. Der Sachschaden beträgt rund 20'000 Franken.

Göschenen: Rückstau führt zu Unfall
Auf Samstag Vormittag kam es auf der Gotthardstrasse in Göschenen in Fahrtrichtung Süden vor dem Kreisel zu einem Rückstau. Eine Deutsche Personenwagenlenkerin bemerkte zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihr anhielten und fuhr gegen das Heck des Schlussfahrzeugs. Dieses wurde durch die Wucht des Aufpralls in das vordere Fahrzeug geschoben. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt rund 25'000 Franken.

rem