UNFALL: Auf Gegenfahrbahn geraten und Unfall gebaut

Am Dienstag ereignete sich kurz vor 7 Uhr in Altdorf auf der Seedorferstrasse ein Verkehrsunfall mit zwei Personenwagen.

Drucken
Teilen

Der Führer des von Seedorf Richtung Altdorf fahrenden Personenwagens war unmittelbar nach der Seedorferbrücke gemäss eigenen Angaben für einen kurzen Moment unaufmerksam, weshalb er mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geriet. Wie die Kantonspolizei Uri mitteilt, kam es dort zu einer seitlich-frontalen Kollision mit einem entgegenkommenden Personenwagen.

Die Autofahrer – sie wohnen beide im Kanton Uri –
wurden mit der Ambulanz zur ärztlichen Kontrolle ins Kantonsspital Uri gefahren. Es entstand ein Sachschaden von rund 18'000 Franken.

ana