UNFALL: Beim Überholen in Leitplanke geprallt

Ein 33-jähriger Autofahrer hat beim Überholen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er war mit 1,74 Promille unterwegs.

Drucken
Teilen

Ein Personenwagenlenker hat am Samstag auf der Autobahn in Erstfeld Richtung Süden bei einem Überholmanöver die Herrschaft über sein Auto verloren. Der 33-jährige Urner prallte mit seinem Personenwagen in die Mittelleitplanke, wie die Kantonspolizei Uri in einer Mitteilung schreibt. Verletzt wurde niemand. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden.

Weil der Atemalkoholtest beim Fahrzeuglenker einen Wert von 1,74 Promille ergab, ordnete die Polizei eine Blutprobe an und entzog den Führerausweis an Ort und Stelle.

sab