UNFALL: Bündner Töfffahrer am Oberalp gestorben

Am Sonntagnachmittag stürzte ein 50-jähriger Töfffahrer am Oberalppass und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu.

Drucken
Teilen

Wie die Kantonsopoilzei Uri mitteilte, fuhr der Töfffahrer aus dem Kanton Graubünden um 14.30 Uhr von Andermatt Richtung Oberalppass. Rund ein Kilometer nach dem Dorf Andermatt berührte der Töfflenker gemäss Zeugenaussagen mit dem Fussraster den rechtsseitigen Trottoirrand und kam dadurch zu Fall. Durch den Sturz zog sich der Mann tödliche Verletzungen zu. Er verstarb noch auf der Unfallstelle, wie die Urner Polizei mitteilte. Die genaue Ursache ist laut Polizeiangaben noch unklar.

ig