UNFALL: Mit dem Auto gegen eine Tanne gefahren

Am Samstagmorgen kam es um zirka 8.35 Uhr aus zurzeit noch nicht geklärten Gründen in Amsteg zu einem Selbstunfall.

Merken
Drucken
Teilen

Ein 18jähriger Urner fuhr in der Gemeinde Silenen mit einem Personenwagen auf einem Kiesweg Richtung Sportplatz und verlor in einer Linkskurve die Herrschaft über das Fahrzeug.

Wie die Kantonspolizei Uri mitteilt, prallte er mit seinem Auto gegen eine Tanne. Der Fahrer und der Beifahrer verletzten sich und mussten mit der Ambulanz ins Kantonsspital Uri überführt werden. Der Sachschaden beträgt rund 4000 Franken.

Da beim Autolenker Alkoholsymptome festgestellt wurde, hat das Verhöramt eine Blut- und Urinentnahme angeordnet.

ana