UNFALL: Seitliche Kollision mit massivem Sachschaden

Am frühen Montagmorgen kollidierte um etwa 2.50 Uhr ein Personenwagen auf der A2 in Göschenen mit einem anderen Auto.

Merken
Drucken
Teilen

Eine Berner Personenwagenlenkerin fuhr laut Medienmitteilung der Kantonspolizei Uri auf der A2 in Göschenen in Fahrtrichtung Nord. Gemäss eigener Aussage fuhr sie aus ausgangs des Gotthardstrassentunnels nach rechts auf die Ausfahrtsspur Richtung Göschenen und stoppte dort ihr Fahrzeug auf der Sperrfläche.

Nach einem kurzen Halt fuhr sie wieder auf die Normalspur und übersah dabei ein Personenwagen mit deutschen Kontrollschildern. In der Folge kam es zu einer seitlichen Kollision. Verletzt wurde niemand. Der
Sachschaden beträgt rund 16?000 Franken.

ana