UNICA-LADEN: Altdorf folgt auf die grossen Städte

In Altdorf ist nach Luzern, Basel und Zürich der vierte Unica-Laden der Caritas Schweiz in Betrieb genommen worden.

Drucken
Teilen
Im neuen Caritas-Laden: Rita Niederberger, links, und Elsbeth Heinzer. (Bild Markus Zwyssig/Neue Urner Zeitung)

Im neuen Caritas-Laden: Rita Niederberger, links, und Elsbeth Heinzer. (Bild Markus Zwyssig/Neue Urner Zeitung)

Dass erstmals ein solches Geschäft mit Produkten aus fairem Handel auf dem Land eröffnet wird, hat mit der engagierten Arbeit des Altdorfer Caritas-Teams zu tun. «Die Frauen haben sich in den letzten Jahrzehnten einen Namen geschaffen und bereits bisher Caritas-Produkte angeboten», sagt Rita Niederberger-Kempf, Leiterin der Unica-Läden bei Caritas Schweiz.

Anlässlich der Eröffnung vom vergangenen Samstag zeigten sich die Besucher begeistert - nicht nur von der Angebotspalette, sondern auch vom farbenfrohen Interieur; der neue Laden ist sehr geräumig, hell und einladend. 

Nach 28 Jahren geht der Caritas-Laden Altdorf neue Wege - am Lehnplatz. Der Umzug von der Gotthardstrasse hat sich gelohnt: Mit über 1000 Artikeln hat sich auch das Sortiment merklich vergrössert. Die Neueröffnung wurde gebührend gefeiert.

Raffaela Truttmann

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der «Neuen Urner Zeitung» vom Montag, 9. März.