UNTERSCHÄCHEN: Auf der Klausenstrasse ins Geländer geprallt

Ein Autolenker hat auf der Klausenstrasse die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Beim Unfall wurde niemand verletzt, es entstand allerdings erheblicher Sachschaden.

Drucken
Teilen
Das Auto erlitt beim Unfall Totalschaden. (Bild: Kapo Uri)

Das Auto erlitt beim Unfall Totalschaden. (Bild: Kapo Uri)

Am Freitagabend, vor 21 Uhr, fuhr ein Urner Autolenker von Unterschächen herkommend auf der Klausenstrasse in Richtung Klausenpasshöhe. Wie die Kantonspolizei Uri am Montag mitteilte, verlor der Lenker ca. 100 Meter vor der Barriere beim Tunnel die Kontrolle über sein Auto. In der Folge kollidierte das Fahrzeug mit dem rechtsseitigen Geländer, drehte sich um 270 Grad und prallte mit dem Heck ein weiteres Mal gegen das Geländer.

Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand. Der Sachschaden beläuft sich gemäss Polizeiangaben auf  insgesamt rund 10‘000 Franken.

pd/zim