UNTERSCHÄCHEN: Erster Töfffahrer am Klausenpass verunfallt

Ein Tag nach der Passöffnung ist ein Motorradfahrer am Klausenpass verunfallt. Er kollidierte mit einem entgegen kommenden Auto.

Drucken
Teilen

Laut Angaben der Urner Kantonspolizei war der Töfffahrer aus dem Kanton Glarus am Samstagmorgen von der Passhöhe kommend Richtung Unterschächen unterwegs.

Aus noch ungeklärten Gründen kollidierte er nach dem Windeggentunnel mit einem entgegen kommenden Personenwagen. Der 32-Jährige stürzte und verletzte sich mittelschwer. Er wurde ins Spital nach Altdorf geflogen. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 15'000 Franken.
kst