Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

UNTERSCHÄCHEN: Rekordergebnis am Suppentag

Weit über 100 Personen genossen am Sonntag den Start in die Karwoche mit Gemüsesuppe «à la Marthi».
Ein Teil des Suppenteams des SC Klausen beim Suppe-Schöpfen in der Aula Unterschächen; von links: Thomy Arnold, Tony Arnold, Brosi Arnold und Heidi Welti. (Bild: Franz Imholz (Unterschächen, 25. März 2018))

Ein Teil des Suppenteams des SC Klausen beim Suppe-Schöpfen in der Aula Unterschächen; von links: Thomy Arnold, Tony Arnold, Brosi Arnold und Heidi Welti. (Bild: Franz Imholz (Unterschächen, 25. März 2018))

Am vergangenen Palmsonntag, 25. März, führte das Suppenteam des Skiklubs Klausen bereits zum siebten Mal ihren Suppentag durch. Wiederum bereitete Marthi Bissig-Imholz mit seinem Helferteam in der Suppenküche des Primarschulhauses in Unterschächen über 100 Liter währschafte Gemüsesuppe «à la Marthi» zu. Mehr als 130 Personen suchten am Sonntag die Aula in Unterschächen auf, um mit einem Suppentag in die laufende Karwoche zu starten.

Seit dem ersten Suppentag vom Palmsonntag 2011 durfte der Skiklub Klausen jeweils durchschnittlich rund 100 Gäste bedienen. Nachdem 2017 die 100er-Marke infolge des damaligen Prachtwetters nicht erreicht wurde, konnte am vergangenen Sonntag von einem Rekordergebnis gesprochen werden. Um 15.15 Uhr konnte nämlich der 135. Suppengast regis-triert werden. (fis)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.