UNTERSCHÄCHEN: Schilter stürzt 70 Meter steilen Hang hinunter

Am Montagnachmittag beabsichtigte ein Bauer mit seinem landwirtschaftlichen Motorfahrzeug im Schwandenbergli in Unterschächen Mist auszuwerfen. Beim Talwärtsfahren kam es zu einem Unfall.

Drucken
Teilen
Die Unfallstelle. (Bild Kapo Uri)

Die Unfallstelle. (Bild Kapo Uri)

Dies als er mit der Fahrzeugfront in eine kleine Mulde fuhr. Darauf drehte sich der Motorkarren, überschlug sich und stürzte rund 70 Meter den steilen Hang hinunter. Der 34-jährige Landwirt wurde aus der Führerkabine geworfen und blieb rund 20 Meter oberhalb des Fahrzeuges verletzt liegen. Mit der Rega wurde er in ein auswärtiges Spital geflogen. Der Sachschaden am Fahrzeug beträgt rund 10'000 Franken. Mit einem Helikopter wurde der landwirtschaftliche Motorkarren geborgen.

scd