UNTERSCHÄCHEN: Töfffahrt am Klausen endet im Spital

Bei einem Selbstunfall auf der Klausenstrasse ist ein Töfffahrer verletzt worden. Er musste durch den Rettungsdienst Uri ins Spital gefahren werden.

Merken
Drucken
Teilen
Einsatzwagen der Kantonspolizei Uri (Symbolbild). (Bild: Keystone)

Einsatzwagen der Kantonspolizei Uri (Symbolbild). (Bild: Keystone)

Am Freitagabend, circa 20.30 Uhr, fuhr ein Urner Motorradfahrer auf der Klausenstrasse von Spiringen Richtung Unterschächen. Bei einer Linkskurve im Bereich «Mühlebachbrücke» kam er zu nah an das rechtsseitige Geländer, hängte mit dem Fuss und Arm ein und kam in der Folge zu Fall.

Der Motorradfahrer verletzte sich und wurde durch den Rettungsdienst Uri ins Kantonsspital überführt, wie die Kantonspolizei Uri am Montag mitteilte. Der Sachschaden beträgt rund 1500 Franken.

pd/zim