Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

UNTERSCHÄCHEN: Velofahrer stirbt nach Sturz am Klausenpass

Am Sonntagnachmittag stürzte ein 72-jähriger Radfahrer am Klausenpass. Trotz Reanimationsversuche starb der Mann am Unfallort. Die Polizei geht von einer medizinischen Ursache aus.
Die Strasse vom Urnerboden auf den Klausenpass war am Mittwochabend vorübergehend zu. (Archivbild Bruno Arnold)

Die Strasse vom Urnerboden auf den Klausenpass war am Mittwochabend vorübergehend zu. (Archivbild Bruno Arnold)

Um circa 15 Uhr stürzte der Radfahrer oberhalb von Urigen ohne äussere Einwirkung und blieb bewusstlos auf der Strasse liegen. Passanten begannen sofort mit der Reanimation, welche durch den alarmierten Rettungsdienst Uri und die REGA weitergeführt wurde. Trotz dieser Bemühungen verstarb der Radfahrer noch am Unfallort. Es muss von eine medizinischen Ursache ausgegangen werden, wie die Kantonspolizei mitteilte. Im Einsatz standen auch der Rettungsdienst Uri, die REGA und das Care-Team.

pd/fg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.