Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

«Uri 18» erzielt einen Gewinn von 200’000 Franken

Laut Organisationskomitee haben verschiedene Faktoren zum finanziellen Erfolg beigetragen. Die viertägige Wirtschafts- und Erlebnismesse hatte insgesamt 35’000 Besucher angelockt.
Das OK der «Uri 18»: vorne von links Christoph Bugnon, Urban Camenzind, Franz Kempf, René Röthlisberger, hinten von links Daniel Kaufmann, Bruno Arnold, Beat Marty. (Bild: PD)

Das OK der «Uri 18»: vorne von links Christoph Bugnon, Urban Camenzind, Franz Kempf, René Röthlisberger, hinten von links Daniel Kaufmann, Bruno Arnold, Beat Marty. (Bild: PD)

Die Urner Wirtschafts- und Erlebnismesse schliesst mit einem Gewinn von über 200’000 Franken ab. Dies gibt das OK am Donnerstag in einer Mitteilung bekannt. Die definitive Erfolgsrechnung wird zusammen mit der Entlastung des Organisationskomitees am 11. April 2019 anlässlich der Generalversammlung des Dachverbandes Wirtschaft Uri verabschiedet.

«Massgeblich für das positive Rechnungsergebnis sind verschiedene Faktoren», lässt sich OK-Präsident Urban Camenzind, Regierungsrat und Volkswirtschaftsdirektor des Kantons Uri, zitieren. «Von Beginn an haben wir dezidiert budgetiert sowie vor und während der Messe stets ein akribisches Controlling verfolgt. Erfolg gebracht hat das professionelle Gesamtkonzept mit dem ausgezeichneten Rahmenprogramm und den klaren Kennzahlen in allen Bereichen.» Auch vom Wetterglück und von der ehrenamtlichen Tätigkeit der OK-Mitglieder habe man profitieren, so Camenzind.

Wirtschaft Uri lobt Engagement der Aussteller

Der Dachverband Wirtschaft Uri ist sehr zufrieden und erleichtert über das positive Resultat. «Wir halten uns bezüglich der Verwendung des Ertrages an die Statuten und an das Leitbild», betont René Röthlisberger, Co-Präsident der «Uri 18» und Präsident von Wirtschaft Uri. «Er wird zur Sichtbarmachung der Leistungen und der Bedeutung der Urner Firmen eingesetzt, zum Wohl und zum Nutzen der Mitglieder, schliesslich zur Stärkung der Urner Wirtschaft.» Röthlisberger sagt zudem, dass man den Erfolg der Messe auch dem ausserordentlichen Engagement der Aussteller zu verdanken hat.

Deutlich mehr Besucher als erwartet

Das OK rechnete mit 20'000 Besuchern, die Messe lockte schliesslich rund 35’000 Besucher an. Der Veranstalter bilanziert: «Wir sind alle stolz, aber auch dankbar, dass diese Wirtschafts- und Erlebnismesse sehr erfolgreich war. Wichtig ist, den Schwung mitzunehmen und den Aufbruch zu leben. Dafür setzen wir uns ein.» (pz)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.