Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

URI: 21-Jähriger kollidiert mit Felsen in der Göschneralp

Ein 21-Jähriger ist am Wochenende mit dem einem Felsen in der Göschneralp kollidiert – und musste mit der Rega ins Spital transportiert werden.
Ein Helikopter der Rega brachte den Verletzten ins Spital. (Symbolbild) (Bild: Keystone/Alexandra Wey)

Ein Helikopter der Rega brachte den Verletzten ins Spital. (Symbolbild) (Bild: Keystone/Alexandra Wey)

Am Samstagabend war gegen 19.30 Uhr ein Autofahrer auf der Göschneralpstrasse vom Gwüest-Camping Richtung Staudamm unterwegs. Gemäss seinen Aussagen geriet er beim Kreuzen mit einem entgegenkommenden Auto in die Wasserrinne am rechten Fahrbahnrand und streifte den dortigen Felsen.

Der Lenker und seine drei Mitfahrer begaben sich nach dieser Kollision nach Hause. Weil sich der Zustand des 21-jährigen Lenkers jedoch immer mehr verschlechterte, wurde der Rettungsdienst aufgeboten. Schlussendlich wurde er mit der Rega in ein auswärtiges Spital überflogen, wie die Kantonspolizei Uri mitteilt.

pd/nop

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.