URI: Asylunterkunft Seelisberg: Iwan Rickenbacher leitet runden Tisch

Prof. Dr. Iwan Rickenbacher wurde vom Urner Regierungsrat als externen Mediator für den runden Tisch zur Asylsituation eingesetzt.

Drucken
Teilen
Hier hätten die Asylbewerber einquartiert werden sollen: Hotel Löwen in Seelisberg. (Bild Keystone / Urs Flüeler)

Hier hätten die Asylbewerber einquartiert werden sollen: Hotel Löwen in Seelisberg. (Bild Keystone / Urs Flüeler)

«Iwan Rickenbacher geniesst das Vertrauen aller am Verfahren Beteiligten», schreibt der Kanton Uri in einer Mitteilung. Die Situation in Seelisberg soll an einem gemeinsamen Gespräch mit Vertretern der Gemeinde Seelisberg, der IG «Vernünftige Asyllösung für Seelisberg», des Schweizerischen Roten Kreuzes und des Kantons Uri aufgearbeitet werden.

Der Kommunikationsberater wird in der nächsten Zeit Gespräche mit allen involvierten Parteien führen und das Gespräch am runden Tisch vorbereiten.

pd/zfo

Prof. Dr. Iwan Rickenbacher soll den runden Tisch leiten. (Bild: zvg)

Prof. Dr. Iwan Rickenbacher soll den runden Tisch leiten. (Bild: zvg)