Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

URI: Autofahrer trifft die Ausfahrt nicht – Fahrerflucht

Ein 51-jähriger Autofahrer ist am Samstagnachmittag in Amsteg mit seinem Fahrzeug verunfallt. Bei der Ausfahrt Amsteg fuhr er geradeaus und kollidierte dabei mit der "physischen Nase".
Polizeiauto der Kantonspolizei Uri. (Symbolbild: Keystone)

Polizeiauto der Kantonspolizei Uri. (Symbolbild: Keystone)

Er war auf der Autobahn A2 in Richtung Norden unterwegs. Nach dem Zwischenfall fuhr er weiter, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Das Fahrzeug konnte kurze Zeit später durch die Polizei in Erstfeld aufgefunden und der Fahrzeuglenker ermittelt werden. Der Sachschaden am Fahrzeug und an der Strasseneinrichtung beträgt rund 23'000 Franken, wie die Urner Kantonspolizei am Abend mitteilte. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.