Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

URI: Eine Person bei Selbstunfall verletzt

Am Dienstag ist ein Autofahrer auf der Autobahn A2 bei Gurtnellen in die Leitplanken gekracht. Er musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden.
Die Unfallstelle bei Gurtnellen auf der A2. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Die Unfallstelle bei Gurtnellen auf der A2. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Der Unfall ereignete sich laut Angaben der Kantonspolizei Uri am Dienstagmorgen auf der Autobahn A2. Ein Lenker eines Autos mit italienischen Kontrollschildern fuhr in Richtung Norden, als er aus unbekannten Gründen in die linke Leitplanke prallte. In der Folge überquerte das Fahrzeug die Fahrbahn und prallte in die Leitplanke auf der anderen Seite. Das Auto kam auf dem Pannenstreifen zum Stillstand.

Der Lenker verletzte sich und wurde mit der Ambulanz ins Kantonsspital Uri gebracht. Der Sachschaden beträgt 15‘000 Franken. Das Amt für Betrieb Nationalstrassen war für die Reinigung der Fahrbahn im Einsatz.

pd/rem

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.