URI: Festnahmen in Uri wegen Betäubungsmitteln

In einer Wohnung in Altdorf konnte die Polizei eine grössere Menge an Betäubungsmitteln sicherstellen. In diesem Zusammenhang sind mehrere Personen festgenommen worden.

Drucken
Teilen
Ein Polizist mit einem Beutel Kokain. (Symbolbild Chris Iseli/Neue LZ)

Ein Polizist mit einem Beutel Kokain. (Symbolbild Chris Iseli/Neue LZ)

In der Nacht auf Freitag, 20./21. Mai, stellte die Kantonspolizei Uri im Rahmen einer geplanten Polizeiaktion in einer Wohnung in Altdorf mehrere Kilogramm verschiedener Substanzen sicher, wie es in einer Mitteilung der Polizei heisst. Darunter waren auch Marihuana, Kokain und Haschisch zu finden. Um was für Substanzen es sich beim übrigen Material genau handelt, wird gegenwärtig vom Forensischen Institut Zürich untersucht.

Im Zusammenhang mit der Sicherstellung dieser Substanzen wurden sechs Männer und eine Frau im Alter zwischen 19 und 50 Jahren verhaftet. Dabei handelt es sich um eine in Uri wohnhafte Österreicherin, drei Schweizer, einen in Uri wohnhaften Kroaten sowie einen Franzosen und einen Niederländer.

Die Frau und drei Männer wurden zwischenzeitlich entlassen. Drei Männer befinden sich weiterhin in Untersuchungshaft.

Salvatore Aronica/Zisch