Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

URI: Finanzierung der Sonderpädagogik weiter offen

In Uri ist ein erster Vorschlag der Regierung zur Neuregelung der Kosten der Sonderpädagogik in der Vernehmlassung durchgefallen. Nun legte sie laut Mitteilung vom Donnerstag einen zweiten Vorschlag auf den Tisch. Er soll die Solidarität unter den Gemeinden stärken.
Die Sonderpädagogik umfasst unter anderem auch die Logopädie. (Symbolbild Neue LZ)

Die Sonderpädagogik umfasst unter anderem auch die Logopädie. (Symbolbild Neue LZ)

Die Sonderpädagogik umfasst unter anderem die Logopädie, Unterstützungen von Schülern in der Regelklasse, Sonderschulen und die Unterbringung in Heimen. Dafür wendeten in Uri 2014 der Kanton und die Gemeinden rund 5,2 Millionen Franken auf, pro Fall durchschnittlich rund 89'000 Franken.

Das Parlament hatte im Februar 2014 verlangt, dass der Kanton künftig in jedem Fall die Hälfte der Kosten für sonderpädagogische Massnahmen übernimmt. Dies sollte auch für Heimaufenthalte gelten, für die die Gemeinden seit 2013 allein aufkommen müssen.

Eine von der Regierung eingesetzte Projektgruppe schlug in der Vernehmlassung im Frühling 2015 eine neue Finanzierung vor. Gemeinden sollten sich mit fixen Fallbeiträgen für Heimeinweisungen und Sonderschulungen sowie an der integrativen Sonderschulung beteiligen. Der Vorschlag fiel aber durch. Unter anderem wurde eine grössere Solidarität unter den Gemeinden verlangt.

Nun schickte der Urner Regierungsrat einen zweiten Vorschlag in die Vernehmlassung. Mit diesem sollen die Gesamtkosten besser auf alle Gemeinden verteilt werden. Wie im Kanton Solothurn soll ein Solidaritätsbeitrag pro Einwohner dafür sorgen, dass die Beträge zwischen den einzelnen Jahren weniger stark schwanken.

Die Vernehmlassung dauert bis am 31. Oktober 2015. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.