URI: Helikopter bekämpft Brand in Gurtnellen

Am Donnerstagmorgen brannte es in Gurtnellen. Zum Einsatz kam auch ein Helikopter.

Drucken
Teilen
Der Helikopter bringt Wasser zum Brandort. (Bild: Leserbild André Walker (Gurtnellen, 3. August 2017))

Der Helikopter bringt Wasser zum Brandort. (Bild: Leserbild André Walker (Gurtnellen, 3. August 2017))

Am Donnerstag kurz vor 7 Uhr wurde der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Uri der Brand von dürren Ästen im Gebiet Ählen unterhalb des Vorderarnis gemeldet. Laut Angaben der Polizei rückte die Feuerwehr unverzüglich aus. Zum Einsatz kam auch ein Helikopter. Der Brand konnte in der Folge schnell gelöscht werden. Personen kamen keine zu Schaden.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei dürfte als Brandursache der unachtsame Umgang mit einer brennbaren Flüssigkeit im Vordergrund stehen. Insgesamt standen 23 Angehörige der Feuerwehren Gurtnellen, Wassen und Silenen, die Swiss Helicopter AG mit einem Helikopter sowie die Kantonspolizei Uri im Einsatz.

pd/rem

Der Helikopter löscht die Flammen im Gebiet Ählen in Gurtnellen. (Bild: Kantonspolizei Uri (Gurtnellen, 3. August 2017))

Der Helikopter löscht die Flammen im Gebiet Ählen in Gurtnellen. (Bild: Kantonspolizei Uri (Gurtnellen, 3. August 2017))