URI: Nächtlicher Selbstunfall auf der Sustenstrasse

Ein Autofahrer kam auf der Sustenstrasse im Kanton Uri vom Weg ab und landete auf der Wiese. Resultat: Totalschaden.

Merken
Drucken
Teilen
Nach dem Unfall war das Auto nur noch Schrott. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Nach dem Unfall war das Auto nur noch Schrott. (Bild: Kantonspolizei Uri)

Am frühen Morgen des Montagmorgen (kurz vor 2.30 Uhr), war ein Autofahrer mit Zürcher Kontrollschildern auf der Sustenstrasse von Meien Richtung Passhöhe unterwegs. Im Bereich «in den Wängen» kam dieser in einer Rechtskurve aus derzeit unbekannten Gründen von der Strasse ab und fuhr geradeaus in ein angrenzendes Wiesland.

Verletzt wurde niemand. Das Auto erlitt Totalschaden, wie die Kantonspolizei Uri am Montag mitteilt.


pd/nop