URI: Olympiateilnehmerinnen von Landammann Beat Jörg empfangen

Mountainbikerin Linda Indergand und Triathletin Jolanda Annen haben an den Olympischen Spielen in Rio auf sich aufmerksam gemacht. Am Freitag sind sie im Rathaus geehrt worden.

Drucken
Teilen
Beim Empfang im Rathaus (von links): Landammann Beat Jörg, Linda Indergand, Jolanda Annen und Peter Sommer, Leiter Abteilung Sport. (Bild: PD (Altdorf, 23. Dezember 2016))

Beim Empfang im Rathaus (von links): Landammann Beat Jörg, Linda Indergand, Jolanda Annen und Peter Sommer, Leiter Abteilung Sport. (Bild: PD (Altdorf, 23. Dezember 2016))

Linda Indergand und Jolanda Annen erreichten ihre gesetzten Ziele an den Olympischen Spielen in Rio: Indergand erkämpfte sich auf Anhieb ein Olympisches Diplom (8. Rang), Annen erreichte im Rennen der Triathletinnen als jüngste Teilnehmerin den 14. Rang. Beat Jörg hielt am Freitag anlässlich der Ehrung im Rathaus fest: «Damit habt ihr den Weg an die Weltspitze geschafft. Ihr habt diese Herausforderung angenommen und verfolgt bereits das Fernziel Tokio 2020».

Die beiden Urnerinnen werden bis nach den Olympischen Sommerspielen 2020 beim VBS als Zeitmilitär-Spitzensportlerinnen angestellt. Dort können sie unter professionellen Bedingungen trainieren und sich optimal auf die Wettkämpfe vorbereiten.

pd/rem