URI: Referendum der Juso zustande gekommen

Im Kanton Uri ist ein Referendum der Juso zustandegekommen. Die Jungpartei verlangt, dass der Kanton die Fahrkosten an ausserkantonale Berufsschulen weiterhin rückerstattet.

Drucken
Teilen

Der Landrat hatte im Herbst 2008 die Abschaffung der Fahrkostenerstattung von Lernenden mit ausserkantonalem Schulort beschlossen. Gegen diesen Beschluss hat die Juso das Referendum ergriffen. Wie die Staatskanzlei Uri am Freitag mitteilte, ist das Referendum mit 635 Unterschriften zustandegekommen. Nötig waren 450 Unterschriften. 

Zur Bearbeitung hat der Regierungsrat das Geschäft nun der Bildungs- und Kulturdirektion überwiesen.

bac