URI: Ruag streicht 27 Stellen in Altdorf

Das Technologie- und Rüstungsunternehmen Ruag legt in Altdorf seinen Geschäftsbereich Automotive per Ende 2013 still. Betroffen sind 27 Mitarbeiter.

Drucken
Teilen
Ruag-Gebäude im Industriegebiet Schächenwald in Altdorf. (Bild: Florian Arnold / Neue UZ)

Ruag-Gebäude im Industriegebiet Schächenwald in Altdorf. (Bild: Florian Arnold / Neue UZ)

Bei sieben Mitarbeitern sei eine Frühpensionierung möglich. Es komme ein Sozialplan zur Anwendung. Die betroffenen Mitarbeiter würden bei der Stellensuche mit einem Jobcenter unterstützt, teilte die Ruag am Freitag mit.

Die Marktsituation in Altdorf habe sich sie dem Anfang 2011 angekündigten Ausstieg aus der Blechumformung-Sparte weiter verschärft. Aufgrund fehlender betriebswirtschaftlicher Basis habe kein Käufer gefunden werden können. Trotz intensiver Bemühungen der Verhandlungspartner sei die Stilllegung unumgänglich.

Ruag halte am Standort Altdorf fest. Zudem verfolge die Firma die Strategie, die Ansiedlung von neuen Unternehmen im Industriepark zu fördern, schreibt das Unternehmen weiter.

Raug beschäftigt in Altdorf rund 200 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist dort neben dem Geschäftsbereich Automotive mit den Sparten Immobilienbewirtschaftung, Wertstoffrecycling und Munitions-Entsorgung präsent. (sda/rem)