URI: Steine donnern auf Klausenpassstrasse

Die Strasse zwischen der Passhöhe und Altdorf war am Mittwochabend vorübergehend gesperrt. Grund dafür war Steinschlag.

Drucken
Teilen
Die Strasse vom Urnerboden auf den Klausenpass war am Mittwochabend vorübergehend zu. (Archivbild Bruno Arnold)

Die Strasse vom Urnerboden auf den Klausenpass war am Mittwochabend vorübergehend zu. (Archivbild Bruno Arnold)

Die Klausenpass-Strasse war am Mittwochabend wegen Steinschlags vorübergehend gesperrt. Die Urner Polizei bestätige gegenüber dem Urner Wochenblatt, dass kurz nach 17 Uhr Steine und Schutt auf die Strasse donnerten.

Betroffen war ein Abschnitt rund 1 Kilometer nach der Passhöhe in Richtung Urnerboden. Die Urner Baudirektion räumte die Strasse und konnte diese am späten Abend wieder für den Verkehr freigeben.

rem