Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

URI: Stützmauer auf Isenthalerstrasse wird stabilisiert

Auf der Isenthalerstrasse wird ab dem 28. September die Mauer stabilisiert. Diese hatte sich im Laufe der Jahre nach aussen gekippt. Verkehrsteilnehmer müssen mit kurzen Wartezeiten rechnen.
Pd/Chg
Im ganzen Kantonsgebiet wurden Baustellen kontrolliert. (Bild: Archiv Neue ZZ (Symbolfoto))

Im ganzen Kantonsgebiet wurden Baustellen kontrolliert. (Bild: Archiv Neue ZZ (Symbolfoto))

In den vergangenen Jahren hat sich auf dem Abschnitt Kehrtunnel bis Chäppelikehr die talseitige Mauer nach aussen gekippt. Mittlerweile so stark, dass eine Sanierung unumgänglich ist. Vom kommenden Montag bis voraussichtlich Dienstag, 20. Oktober, wird die Mauer auf einer Länge von 16 Metern mit Verankerungen im Fels gesichert.

Die Arbeiten werden nach Angaben der Urner Baudirektion jeweils zwischen sieben und 17 Uhr ausgeführt. Die Verkehrsteilnehmer müssen während diesem Zeitraum mit kurzen Wartezeiten von rund zehn Minuten rechnen. Ein Verkehrsdienst wird bei länger dauernden Arbeiten beim Warteraum Kehrtunnel und Chäppelikehr im Einsatz stehen.

pd/chg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.