Uri Tourismus und Auto AG Uri verstärken bisherige Zusammenarbeit

Die beiden Unternehmen werben mit einem Slogan auf dem neuen Doppelstock-Tellbus für den Standort Uri.

Merken
Drucken
Teilen
Reto Marzer (links) von Auto AG Uri und Maurus Stöckli von Uri Tourismus freuen sich über die Intensivierung der Zusammenarbeit.

Reto Marzer (links) von Auto AG Uri und Maurus Stöckli von Uri Tourismus freuen sich über die Intensivierung der Zusammenarbeit.

Bild: Auto AG Uri

(pz) Bereits seit mehreren Jahren pflegen Uri Tourismus und die Auto AG Uri eine enge Zusammenarbeit. Diese wurde in den vergangenen Monaten intensiviert. «Dank des regelmässig stattfindenden Austauschs können Lösungsansätze bei gemeinsam bewegenden Themen schnell und effizient gefunden werden», lässt sich Maurus Stöckli, Geschäftsführer von Uri Tourismus in einer Medienmitteilung zitieren. Auch die Urner sowie Gäste würden von dieser Mobilitäts-Partnerschaft profitieren. Die beiden Tourist Informationen in den Gemeinden Altdorf und Erstfeld dienen auch als Verkaufs- und Beratungsstelle für Billette und Informationen rund um die Auto AG Uri.

Das Heck des neuen doppelstöckigen Tellbusses, welcher seit Mitte November 2019 regelmässig zwischen Altdorf und Luzern im Einsatz ist, zeigt pünktlich zum Fahrplanwechsel ein Bild aus den Urner Bergen mit dem Slogan «Uri, naheliegend». Die Heckwerbung soll Gäste dazu animieren, den Kanton Uri zu besuchen. «Es freut uns besonders, dass aus unserer guten Zusammenarbeit mit Uri Tourismus ein neuer Botschafter für die Region entstanden ist», meint Reto Marzer, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Auto AG Uri.