Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Uri: Überlautes Auto aus dem
Verkehr gezogen

An einem PW mit Urner Kontrollschildern sind unerlaubte Manipulationen an der Auspuffanlage vorgenommen worden. Der Fahrzeuglenker wird zur Rechenschaft gezogen.

Vor wenigen Tagen ging bei der Kantonspolizei Uri die Meldung eines Bürgers ein, der ein Fahrzeug gehört respektive beobachtet hatte, das durch übermässige Lärmemissionen auffiel. Aufgrund dieses Hinweises kam es am Freitag, 20. Juli, um zirka 14.45 Uhr auf der Gotthardstrasse in Altdorf zu einer Kontrolle eines Personenwagens mit Urner Kontrollschildern.

Verdacht erhärtet sich

Dabei ergab sich der Verdacht, dass am Fahrzeug technische Änderungen vorgenommen worden sein könnten. Aus diesem Grund wurde der Personenwagen beim Amt für Strassen- und Schiffsverkehr Uri einer technischen Kontrolle unterzogen. Die Kontrolle ergab unerlaubte Manipulationen an der Auspuffanlage. Die abgeänderten Auspuffbestandteile wurden sichergestellt.

Wegen der unerlaubten Manipulationen ist eine Strafuntersuchung eingeleitet worden. Der Fahrzeuglenker muss sich vor der Staatsanwaltschaft Uri verantworten und mit einer Busse sowie mit einer allfälligen Administrativmassnahme rechnen. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.