Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

URI: Urner Kantonalbank schafft Krawattenpflicht ab

Die Urner Kantonalbank begegnet ihren Kunden künftig optisch nicht mehr ganz so förmlich: Ihre Angestellten tragen neu keine Krawatte mehr.
A tie as a giveaway of the Christian Democratic People's Party (CVP) of Switzerland, on the occasion of the federal parliamentary elections 2015, in Zurich, Switzerland, on July 9, 2015. (KEYSTONE/Christian Beutler) Eine Krawatte als Werbeartikel der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP) anlaesslich der Eidgenoessischen Parlamentswahlen 2015, am 9. Juli 2015, in Zuerich. (KEYSTONE/Christian Beutler) (Symbolbild: Christian Beutler / Keystone)

A tie as a giveaway of the Christian Democratic People's Party (CVP) of Switzerland, on the occasion of the federal parliamentary elections 2015, in Zurich, Switzerland, on July 9, 2015. (KEYSTONE/Christian Beutler) Eine Krawatte als Werbeartikel der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP) anlaesslich der Eidgenoessischen Parlamentswahlen 2015, am 9. Juli 2015, in Zuerich. (KEYSTONE/Christian Beutler) (Symbolbild: Christian Beutler / Keystone)

Die Urner Kantonalbank sucht in Zukunft verstärkt die Nähe zu den Kunden. Dazu wurde auch das Outfit angepasst. So tragen die Bankangestellten neu keine Krawatte mehr.

«Bei Kundengesprächen wurden wir immer wieder darauf hingewiesen, dass wir uns doch nicht so förmlich kleiden sollen», sagt CEO Christoph Bugnon. «Dem Wunsch sind wir nachgekommen und haben die Krawattenpflicht abgeschafft.»

MZ

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.