URI: Velofahrer hat sich bei Selbstunfall verletzt

Am Samstag ist ein Velofahrer bei der Gründligasse in Altdorf aus unerklärlichen Gründen zu Fall gekommen. Der Verletzte musste ins Kantonsspital gebracht werden.

Drucken
Teilen
Bei Verkehrskontrollen wurden bei den Velofahrern 70 Übertretungen gebüsst. (Symbolbild LZ)

Bei Verkehrskontrollen wurden bei den Velofahrern 70 Übertretungen gebüsst. (Symbolbild LZ)

Am Samstag, um ca. 16.45 Uhr, beabsichtigte ein Urner Velofahrer von der Muosergasse herkommend in die Gründligasse einzubiegen. Dabei sei dieser aus unbekannten Gründen zu Fall gekommen und habe sich verletzt, wie die Kantonspolizei Uri mitteilt. Er sei mit dem Rettungsdienst Uri ins Kantonsspital gebracht worden. Durch die Staatsanwaltschaft sei eine Blutentnahme angeordnet worden.

pd/os